Karo - Blau - Gold Blog

In unregelmäßigen Abständen werden in unserem Blog aktuelle Themen behandelt. Einfach mal reinschauen!

mehr
 
 

Kontakt

Präsident Bernd Schleich
Erikaweg 3
66773 Schwalbach

Tel. 06831 50 35 245
E-Mail: info@karo-blau-gold.de

 
 
 
Werde Mitglied bei Karo Blau Gold!
Hier die Beitrittserklärung!
 
 
 
Akteure
Hot Hips

Büttenredner
Garden und Tänzer
Tanzpaar

Minigarde

Kindergarde

Juniorengarde

Prinzengarde

Löffelgarde
 
 
 
 

Unsere Orden

Clown und Eule sind die Symbole der Faasend, die aufsteigenden bunten Ballons sind Zeich...

mehr
 
 

Unsere Prinzenpaare

Norbert I. Putze & Uschi I. Bungert
Session: 1980 - 1981

mehr

Verdienstorden

Die Feez Käpp
Session: 2009

mehr

 
 
 

Unser Vorstand

Michael Barthel
Funktion: Elferratspräsident

mehr
 

 

 

11.11.2017 in der Kulturhalle

Und die ersten Bilder dieser neuen Session sind somit im Galeriebereich zu finden: Link

 

Start in die neue Session

Zum 60. Geburtstag der Karnevalsgesellschaft konnte der Präsident Bernd Schleich rund 300 närrische Gäste in der Kulturhalle begrüßen.

Zunächst zaghaft, im Verlauf des Abends aber immer lauter und stimmungsvoller, erschallte am 11.11. der Faasendschlachtruf Alleh Hopp in der Kulturhalle Roden. Die Sessionseröffnung stand wieder im Zeichen der Rodener Prinzenpaare. Sowohl für die, die an diesem Abend verabschiedet wurden wie das Kinderprinzenpaar Justin II. und Sophia I. und wie auch später Prinz Stefan II. und Prinzessin Kathrin I. Das närrische Publikum dankte beiden Paaren mit langanhaltendem Applaus für ihre hervorragende Präsentation ihres Amtes.

Der Orden für besondere Verdienste um die Rodener Faasend und die ehrenamtliche Tätigkeit für die Bürgerliche Gesellschaft, wurde der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis, LBZ Ost verliehen. Gemäß ihrem Wahlspruch "Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr", leisten sie einen unglaublichen, verantwortungsvollen und wertvollen Beitrag zum Wohlergehen und zur Sicherheit aller Rodener und aller Saarlouiser Bürger. Sie setzen sich auch für das Brauchtum Faasend ein und fördern es vielfältige Art und Weise in dem für sie möglichen Rahmen. Dem Löschbezirsführer Frank Lay und dem Vorsitzenden des Fördervereins Michael Gier wurden Orden und Urkunde überreicht.

Die vereinseigenen Akteure zeigten, dass sie die Zeit zwischen Aschermittwoch und 11.11. gut genutzt haben. Die Garden und Einzeltänzer wussten ebenso zu begeistern, wie die Akteure des geschliffenen Wortes. Als Gäste konnten die Tanzgruppe der Fidelen Fordler aus Köln und der Klavierkabarettist Lukas Philippi das Publikum begeistern.

Optisch wie auch emotionale Höhepunkte waren die Vorstellung der beiden neuen Prinzenpaare. Die Jungen machten den Anfang. Prinz Vlado I. und seine süße Prinzessin Lilly I. hatten schon nach den ersten Sätzen ihrer Ansprache die Herzen aller Närrinnen und Narren im Saal gebrochen. Ihre Ausstrahlung, ihre leuchtenden Augen und ihre Unbekümmertheit, mit der sie sich als Kinderprinzenpaar vorstellten, war herzerfrischend.

Der Präsentation des Kinderprinzenpaares stand die Inthronisation des neuen Rodener und Saarlouiser Stadtprinzenpaares in nichts nach. Gänsehautfeeling kam auf, als Prinz Uwe III. und seine attraktive Prinzessin Heike I. in den Saal einzogen. Auch bei ihnen war von der ersten Sekunde an zu spühren, dass hier zwei auf der Bühne stehen, die sich wie Schneekönige auf ihre Regentschaft freuen. In einer humorigen Rede stellten sie nicht nur sich selbst vor, sondern gaben auch ihre Leitlinien für die neue Session ab und baten die Närrinnen und Narren um Unterstützung. Großer Beifall zeigte den beiden Neulingen im Amt, dass sie bei ihrem Publikum angekommen waren.

Als der 11er Ratspräsident Patrick Stedem gegen Mitternacht das letzte Alleh Hopp des Abends ertönen ließ, ging ein unterhaltsamer und kurzweiliger Abend zu Ende. Für Karo Blau Gold hat die Session erfolgreich begonnen und dies lässt für die kommenden Veranstaltung einiges erwarten.

Bernd Schleich

-Präsident-

 

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Gesellschaft,

Karo Blau Gold feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. 1957 wurde unser Verein ins Leben gerufen und wird 2017, 60 Jahre alt. Unter uns Karnevalisten werden bevorzugt närrische Jubiläen, wie z.B. 6x11 gefeiert und weniger die runden Geburtstage. Feiern wollen wir dennoch!

Was sollen wir da tun? Und wer? Und wie viel? Diese Fragen sind fast allen die sich engagieren bekannt. In aller Eile wird dann meist (vom Vorstand) ein "Jubiläums- Pflichtprogramm" gebastelt und oftmals unter viel Stress - einiger weniger Verantwortlicher- durchgezogen. Dabei ginge es auch anders, mit Durch- und Weitblick, mit rechtzeitiger Planung und Vorbereitung, mit Teamwork und Spaß bei der Durchführung. Letztlich also mit Erfolg für den gesamten Verein. Denn gerade Geburtstage und Jubiläen bieten neben der notwendigen Erinnerung und Würdigung der Ereignisse und Menschen eine Chance, sich mit veränderten Gegebenheiten auseinanderzusetzen: Sind wir als Verein noch zeitgemäß, mit unseren Strukturen und Arbeitsformen, mit unsrem Programm- und Freizeitangebot, mit unserer Darstellung in der Öffentlichkeit?

Vor allem ein Geburtstag oder Jubiläum, ist ein sehr guter Anknüpfungspunkt, diese Fragen aufzugreifen. Die gesamte Vereinsarbeit wird freiwillig auf den Prüfstand gelegt. Die Erfahrungen bestätigen, dass sich daraus vielfältige neue Impulse für die internen und externen Aktionsfelder eines Karnevalsvereins entwickeln können. Dies gilt nach innen - ein besseres Miteinander und Gemeinschaftsgefühl im Verein selbst-, ebenso wie nach außen - gesteigerte Akzeptanz und erhöhtes Ansehen des Vereins im Umfeld.

Diese Zusammenhänge sind uns, - die in der Verantwortung stehen bestens bekannt. Jubiläen und Geburtstage werden immer mehr als "Marketing-Event" gesehen und als ein solcher Weg oftmals sehr aufwendig beschritten. Aber auch mit kleinem "Etat" lässt sich mit Geschick und Fantasie einiges auf die Beine stellen. Darüber hinaus schlummern in den Vereinen oft ungeahnte "Schätze", die gerade bei solchen außergewöhnlichen Anlässen gehoben werden können. Diese richtig gefördert und genutzt, gleicht nicht nur manchen dicken Geldsack aus, es ist auch ein direkter Schritt in die oben angesprochene Richtung, das Vereinsleben zu intensivieren.

Lasst uns unseren 60. Geburtstag nutzen uns selbst zu feiern und unseren Gästen bei den Veranstaltungen tolle karnevalistische Programme, mit Akteuren aus den eigenen Reihen und Gästen der Spitzenklasse zu bieten. Dazu laufen die Vorbereitungen bereits jetzt schon auf Hochtouren.

Ich wünsche allen eine tollen Ferien- und Urlaubszeit und verbleibe mit den besten Grüßen

Bernd Schleich

Euer Präsident

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde von Karo,

eine Stimmungsvolle und tolle Session liegt hinter uns und wir können auf eine positive Bilanz der abgelaufenen Session ziehen. Die Besucherzahlen an unserer Kappensitzung verzeichnen einen Aufwärtstrend und die dargebotenen Programmbeiträge fanden begeisterte Zuschauer. Mit unseren beiden Prinzenpaaren Stefan und Kathrin und Justin und Sophia an der Spitze unserer Gesellschaft hatten wir charmante, närrisch gut aufgelegte und überall präsente Botschafter. Dafür danke ich diesen vier jungen Menschen herzlich und schließe gleichzeitig alle Akteure, ob die auf der Bühne oder diejenigen hinter den Kulissen in diesen Dank im Besonderen mit ein.

Mein Wunsch wäre es, den Schwung dieser Session über die kommenden Sommermonate zu konservieren, um dadurch beflügelt auf die Faasend 2018 zuzustürmen. Bevor diese am 11.11.2017 eröffnet wird, werfen einige Veranstaltungen ihre Schatten voraus. Wir feiern in die neuen Session kein närrisches Jubiläum, dennoch wollen wir unseren 60. Geburtstag ordentlich feiern was wir mit der Eröffnung am 11.11. tun wollen.

Vom Verband Saarländischer Karnevalsvereine sind wir mit der Austragung der Saarlandmeisterschaft beauftragt worden. Diese wird am 09. und 10. Dezember in der Hermann Neuberger Halle stattfinden. Auch zu dieser Veranstaltung bitten wir um Eure geschätzte Hilfe. Informationen werden Euch rechtzeitig mitgeteilt.

Liebe Mitglieder, ich hoffe, dass wir uns bei den o.g. Veranstaltungen sehen und verbleibe bis dahin mit den besten Wünschen für eine tolle Zeit

Bernd Schleich

Präsident

 
 
Social Media und KGB

 
 

Aktuelle Termine

07.01.2018
Empfang der Ministerpräsidentin 11:11 Uhr Staatskanzlei Saarbrücken

11.01.2018
Kostümsitzung Fidele Fordler Maritim Hotel Köln

14.01.2018
Prinzenfrühstück 09:00 Uhr Primshalle Schmelz

21.01.2018
Kappensitzung Närrischer Regionalbezirk 18:00 Uhr Saalbau Schwalbach

28.01.2018
Prinzenempfang (nur auf Einladung)

28.01.2018
Saarländische Narrenschau 18:00 Uhr Litermonthalle Nalbach

mehr
 
 

 

 
 

Bilder bei Picasa

   

   

   

mehr
 
 

Bilder von Sternjakob

   

mehr
 
 

Unsere Garden

   

mehr
 
 
  Seitenanfang
     
KARO Blau Gold Roden e. V. Präsident Bernd Schleich

Erikaweg 3, 66773 Schwalbach, Fon: +49 (68 31) 50 35 245
E- Mail: info@karo-blau-gold.de