Karo - Blau - Gold Blog

In unregelmäßigen Abständen werden in unserem Blog aktuelle Themen behandelt. Einfach mal reinschauen!

mehr
 
 

Kontakt

Präsident Bernd Schleich
Erikaweg 3
66773 Schwalbach

Tel. 06831 50 35 245
E-Mail: info@karo-blau-gold.de

 
 

Unser Vorstand

Michael Barthel
Funktion: Elferratspräsident

mehr
 
 
Werde Mitglied bei Karo Blau Gold!
Hier die Beitrittserklärung!
 
 
 
Akteure
Hot Hips

Büttenredner
Garden und Tänzer
Tanzpaar

Minigarde

Kindergarde

Juniorengarde

Prinzengarde

Löffelgarde

Tanzmariechen
 
 
 
 

Unsere Orden

Clown und Eule sind die Symbole der Faasend, die aufsteigenden bunten Ballons sind Zeich...

mehr
 
 

Unsere Prinzenpaare

Bernd I. Schleich & Daniela I. Ewert
Session: 1999 - 2000

mehr

Verdienstorden

Lebenshilfe Sägemühle
Session: 2013

mehr

 
 
 

 

Liebe Mitglieder und Freund unserer Gesellschaft,

Karo Blau Gold feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. 1957 wurde unser Verein ins Leben gerufen und wird 2017,  60 Jahre alt. Unter uns Karnevalisten werden bevorzugt närrische Jubiläen,  wie z.B. 6x11 gefeiert und weniger die runden Geburtstage. Feiern wollen wir dennoch!

Was sollen wir da tun? Und wer? Und wie viel? Diese Fragen sind fast allen die sich engagieren bekannt. In aller Eile wird dann meist (vom Vorstand) ein "Jubiläums- Pflichtprogramm" gebastelt und oftmals unter viel Stress - einiger weniger Verantwortlicher- durchgezogen. Dabei ginge es auch anders, mit Durch- und Weitblick, mit rechtzeitiger Planung und Vorbereitung, mit Teamwork und Spaß bei der Durchführung. Letztlich also mit Erfolg für den gesamten Verein. Denn gerade Geburtstage und Jubiläen bieten neben der notwendigen Erinnerung und Würdigung der Ereignisse und Menschen eine Chance, sich mit veränderten Gegebenheiten auseinanderzusetzen: Sind wir als Verein noch zeitgemäß, mit unseren Strukturen und Arbeitsformen, mit unsrem Programm- und Freizeitangebot, mit unserer Darstellung in der Öffentlichkeit ?

Vor allem ein Geburtstag oder Jubiläum, ist ein sehr guter Anknüpfungspunkt, diese Fragen aufzugreifen. Die gesamte Vereinsarbeit wird freiwillig auf den Prüfstand gelegt. Die Erfahrungen bestätigen, dass sich daraus vielfältige neue Impulse für die internen und externen Aktionsfelder eines Karnevalsvereins entwickeln können. Dies gilt nach innen - ein besseres Miteinander und Gemeinschaftsgefühl im Verein selbst-, ebenso wie nach außen - gesteigerte Akzeptanz und erhöhtes Ansehen des Vereins im Umfeld.

Diese Zusammenhänge sind uns, - die in der Verantwortung stehen bestens bekannt. Jubiläen und Geburtstage werden immer mehr als "Marketing-Event" gesehen und als ein solcher Weg oftmals sehr aufwendig beschritten. Aber auch mit kleinem "Etat" lässt sich mit Geschick und Fantasie einiges auf die Beine stellen. Darüber hinaus schlummern in den Vereinen oft ungeahnte "Schätze", die gerade bei solchen außergewöhnlichen Anlässen gehoben werden können. Diese richtig gefördert und genutzt, gleicht nicht nur manchen dicken Geldsack aus, es ist auch ein direkter Schritt in die oben angesprochene Richtung, das Vereinsleben zu intensivieren.

Lasst uns unseren 60. Geburtstag nutzen uns selbst zu feiern und unseren Gästen bei den Veranstaltungen tolle karnevalistische Programme, mit Akteuren aus den eigenen Reihen und Gästen der Spitzenklasse zu bieten. Dazu laufen die Vorbereitungen bereits jetzt schon auf Hochtouren.

Ich wünsche allen eine tollen Ferien- und Urlaubszeit und verbleibe mit den besten Grüßen

Bernd Schleich

Euer Präsident

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde von Karo,

eine Stimmungsvolle und tolle Session liegt hinter uns und wir können auf eine positive Bilanz der abgelaufenen Session ziehen. Die Besucherzahlen an unserer Kappensitzung verzeichnen einen Aufwärtstrend und die dargebotenen Programmbeiträge fanden begeisterte Zuschauer. Mit unseren beiden Prinzenpaaren Stefan und Kathrin und Justin und Sophia an der Spitze unserer Gesellschaft hatten wir charmante, närrisch gut aufgelegte und überall präsente Botschafter. Dafür danke ich diesen vier jungen Menschen herzlich und schließe gleichzeitig alle Akteure, ob die auf der Bühne oder diejenigen hinter den Kulissen in diesen Dank im Besonderen mit ein.

 

Mein Wunsch wäre es, den Schwung dieser Session über die kommenden Sommermonate zu konservieren, um dadurch beflügelt auf die Faasend 2018 zuzustürmen. Bevor diese am 11.11.2017 eröffnet wird, werfen einige Veranstaltungen ihre Schatten voraus. Neben der Mitgliederversammlung am 13.04. planen wir bereits die zwei großen Sommerfeste, Rodener Tage und die Saarlouiser Emmes. Um diese beiden Veranstaltungen optimal besetzen zu können, brauchen wir viele Helfer in unserer Karo Küche, an den Zapfhähnen und beim Auf- und Abbau. Im Interesse unserer Gesellschaft bitte ich um Eure Unterstützung. 

 

Vom Verband Saarländischer Karnevalsvereine sind wir mit der Austragung der Saarlandmeisterschaft beauftragt worden. Diese wird am 09. und 10. Dezember in der Hermann Neuberger Halle stattfinden. Auch zu dieser Veranstaltung bitten wir um Eure geschätzte Hilfe. Informationen werden Euch rechtzeitig mitgeteilt.

 

Liebe Mitglieder, ich hoffe, dass wir uns bei den o.g. Veranstaltungen sehen und verbleibe bis dahin mit den besten Wünschen für eine tolle Zeit

Bernd Schleich

Präsident

 

Zwei spannende Jahre liegen vor uns

Eine umfangreiche und inhaltvolle Tagesordnung hatten wir mit unseren rund 50 anwesenden Mitglieder im Rahmen der Versammlung am 01. April abzuarbeiten. Reibungslos verliefen die Vorstandswahlen. Neben meiner Wiederwahl,  wird zukünftig die neue Vizepräsidentin Rebecca Korinth- Lay die Geschicke der Gesellschaft mit gestalten. 

Hier ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2015. Zufrieden können wir mit unseren karnevalistischen Veranstaltungen (Kappensitzung, Jugendsitzung, 11.11. usw.) und unseren sonstigen Aktivitäten sein.

Durchweg hatten wir positive  Feedbacks was das Programm und die Gestaltung mit eigenen Kräften angeht. Dies wiederum bestärkt unser Handeln auch für die Zukunft auf eigene Kräfte zu setzen, den Nachwuchs zu fördern und ihnen eine Chance auf Auftritte zu geben. Wir konnten unsere Gesellschaft sehr gut Präsentieren auch weil wir tolle Prinzenpaare hatten und haben. Danke an dieser Stelle an die die 2015 verabschiedet wurden Uwe, Claudia, Justin und Jorden Marie und Danke an die, die seit dem 11.11.2015 im Amt sind. Christoph, Angela, Elias und Lara.

Nach wie vor bereitet uns der Opernball einige Schwierigkeiten. Kritische Anmerkungen sind uns von außerhalb und von unseren eigenen Mitgliedern zugetragen worden und wir werden versuchen uns hier weiter zu verbessern und gemachte Fehler  abzustellen. Musikgeschmack ist nun mal Unterschiedlich und es jedem gerecht zu machen ist unmöglich.

An dieser Stelle weise ich darauf hin, dass wir im Vorstand und jeder in seiner Position versucht sein Bestes tun. Alles was wir gemeinsam entschieden haben, haben wir im Sinne und zum Besten des Vereins entschieden. Ein Persönliches Interesse stand nie im Vordergrund. Und eins ist unbestritten,- unfehlbar ist keiner von uns, egal welche Position er auch begleitet.

Uns allen macht die Arbeit für unseren Verein und für  unser Brauchtum Spaß und darum hat auch keiner ein Problem damit sich fairer Kritik zu stellen und sich damit auseinanderzusetzten. Als Anmerkung,- Jeder sollte sich selbst hinterfragen ob  Kritik, Missmut oder Beschwerden immer an der richtigen Stelle geäußert worden ist.

Wir alle die sich engagiert haben, haben in den vergangenen 2 Jahren tolle Vereinsarbeit geleistet und wir lassen uns diesen Erfolg von keinem Schlecht reden.

Ein Verein wie der unsere mit seiner wieder steigenden Strahlkraft, seinem hohen sozialen Stellenwert und seiner gesellschaftlichen Verantwortung muss es als seine Pflicht ansehen Werte wie Glaubwürdigkeit,  Zusammengehörigkeit und  Verantwortung zu vermitteln und der Vorbildfunktion zu beispielhafter Integration von vielen Kindern und Jugendlichen in aller Konsequenz nach gehen. Die Jugend zu begeistern ist unsere erste Aufgabe, die zweite ist unsere Alten bei der Stange zu halten und weiterhin für alle Altersklassen attraktiv zu bleiben.

Und eines sollte sich jeder  vor Augen halten:  Keine Jugend, keine Zukunft.

In diesem Sinne freue ich mich auf die nächsten 2 Jahre und wünsche uns viel Spaß und gute Ideen.

Bernd Schleich

Präsident

 

 

"Start in die Session 2016"

Liebe Freunde und Mitglieder unserer Gesellschaft,

mit großen Schritte geht es auf Weihnachten und ein paar Tage später auf den Jahreswechsel zu. Mit dem Wechsel in 2016, starten wir auch direkt in unsere Veranstaltungsreihe, die mit dem Wachwechsel am 02.01. beginnen und bereits am 10.02.2016 mit dem Heringsessen endet. Alle Veranstaltungstermine findet Ihr rechts in der Rubrick Termine.

Ich und alle Karoaner freuen sich, die recht kurze Session mit unseren Prinzenpaaren Elias & Lara, sowie Christoph & Angela zu erleben. All unseren Mitgliedern, Besuchern und Freunden wünschen ich eine schöne Weihnachtszeit und einen gute Rutsch ins neue Jahr und ich hoffe, dass alle Gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

Hier ein guter Tipp wie Erkältungen vermieden werden können:

Die wohl angenehmste Methode, sich vor einem Schnupfen zu schützen, ist Lachen. Studien an der Stanford- Universität in Kalifornien haben gezeigt, dass herzhaftes Lachen das Immunsystem stärkt. Psyche und Immunsystem sind über komplizierte Schaltverbindungen miteinander verbunden. Lachen regt die Bildung der Antikörper Immunglobulin A an. Bei jedem herzhaften Lachen wächst auch die Zahl weiterer abwehrbereiter Zellen, der T-Lymphozyten. Außerdem verringert sich die Konzentration von Cortisol im Blut, einem Stresshormon das die Abwehr stärkt.

In diesem Sinne freu ich mich auf viele lachende Gesichter!

Gruß     Bernd Schleich       Präsident

 

 

"Unser Projekt 2015"

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Gesellschaft,

in kontinuierlichen Abständen ist es unerlässlich auf Anschaffungen hinzuarbeiten. Solche Projekte können durch den laufenden Geschäftsbetrieb nicht realisiert werden, hierzu bedarf es speziell aufgeleter Projekte.

Unser Projekt 2015 ist auf die Anschaffung neuer Gardeuniformen ausgelegt. Grundsätzlich entspricht es dem Anspruch unserer Gesellschaft, in allen Kategorien, die die Tanzturnierordnung in den Altersklassen Jugend, Junioren und Aktive vorsieht, auszubilden. Seit Gründung des Vereins ist es uns gelungen, den Tanzsport, und mittlerweile höchst angesehenem Leistungsport, mit Erfolg zu vermitteln.

Unsere Gesellschaft wurde im Jugend, Junioren und Aktivenbereich mehrmals Deutscher- und Deutscher Vizemeister. Saarlandmeistertitel wurden mehrfach in allen Altersklassen erreicht. Wir könne auf sehr erfolgreiche Jahre blicken und wollen diese erfolgreiche Arbeit fortführen. Um unter allen Mitstreitern eine Chance auf Erfolg zu haben, ist es notwendig sich verschiedener Kriterien zu fügen. Ein bedeutendes Bewertungskriterium liegt in der Ausrüstung der Gruppe.     "DIE UNIFORM" - Und genau das ist unser Projekt 2015

Um alle Gruppen mit neuen Uniformen ausrüsten zu können, hoffen wir auf die Unterstützung von "Starken Partnern". Um dieses Projekt zu verwirklichen werden wir in den nächsten Wochen und Monaten, geziehlt unseren Verein präsentieren, Gewerbetreibende und privat Personen ansprechen und unser Projekt vorstellen. Wir hoffen auf Gute und vertrauensvolle Gespräche.

Ansprechpartner sind: Bernd Schleich und Andrea Kreis

 

 

 
 
Social Media und KGB

 
 

Aktuelle Termine

11.11.2017
Sessionseröffnung 20:11 Uhr Kulturhalle Roden

09.12.2017
Saarlandmeisterschaft Kinder u. Junioren Litermonthalle Nalbach

10.12.2017
Saarlandmeisterschaft Ü 15 Litermonthalle Nalbach

 

mehr
 
 

 

 
 

Bilder von Sternjakob

   

   

   

mehr
 
 
 

Bilder bei Picasa

   

mehr
 
 
 

Unsere Garden

   

mehr
 
 
  Seitenanfang
     
KARO Blau Gold Roden e. V. Präsident Bernd Schleich

Erikaweg 3, 66773 Schwalbach, Fon: +49 (68 31) 50 35 245
E- Mail: info@karo-blau-gold.de